Typisches Walliserchalet an sonnigster Lage

Zahlen und Fakten

Ort

3903 Mund

Konstruktionsjahr

1622

Kategorie

Haus

Bruttowohnfläche

90 m2

Schlafzimmer

4.5

Badezimmer

2

Etage

2

Objekt ID

514

Typisches Walliserchalet an sonnigster Lage

Das Safrandorf Mund liegt an bevorzugter Sonnenlage an der rechten Flanke des Rhonetals, inmitten des Unesco-Weltnaturerbes Jungfrau-Aletsch. 15 Fahrminuten von der Agglomeration Brig-Glis-Naters entfernt, erlebt man hier ein hervorragendes Naherholungsgebiet, das idealer Ausgangspunkt für Wanderungen und Schneeschuhlaufen ist. Das sonnenverwöhnte Bergdorf ist vor allem durch den Safran weltweit bekannt. Die Königin der Planzen kann im Oktober unterhalb des Dorfes bewundert werden.

Am oberen Rand des Dorfes und nur wenige Minuten vom Zentrum entfernt, liegt ein 1622 erbautes Chalet an ruhiger Wohnlage. Das Haus wurde 1970 erstmals renoviert, ein Neubeginn aus Nostalgie und Moderne entstand. In der unteren Etage befinden sich drei Schlafzimmer sowie ein Badezimmer mit Dusche. Im oberen Stock warten Küche, Wohn- und Esszimmer sowie ein Schlafzimmer und ein zweites Badezimmer mit Dusche auf Sie. Ausserdem haben Sie von der oberen Etage aus Zugang auf den Balkon, welcher eine unglaubliche Aussicht über das Rhonetal mit sich bringt. Das Steincheminée sowie die gravierten Dachbalken verleihen dem Chalet das gewisse Etwas und bringen Charme und ein heimeliges Gefühl in die Zimmer. Neben dem Haus befindet sich ein Vorplatz mit Tisch, Bänken sowie einer Grillstelle. Perfekt für lange Sommerabende mit Freunden und Familie. 

Überzeugen Sie sich selbst von diesem Schmuckstück und kontaktieren Sie uns für einen persönlichen Besichtigungstermin. 

Eigenschaften

Ausländer­kontingent Balkon Bergsicht Cheminée Hanglage Haustiere erlaubt Kinderfreundlich Parkplatz Ruhig Sonnig Südhang Tumbler Waschmaschine Zweitwohnung
FAQ
×